Hospizarbeit

Menschen eine würdevolle, selbstbestimmte und möglichst schmerzfreie Zeit in der letzten Phase ihres Lebens zu ermöglichen, ist das zentrale Anliegen der Hospizarbeit. Die Angebote der Servicestelle Hospiz in diesem Programm stehen im Dienste dieses Grundgedankens.

Zur Servicestelle Hospiz

Seit 15 Jahren gibt es etwa 6 Mal im Jahr die Aachener Hospizgespräche, ein Forum, in dem sich alle Einrichtungen und Dienste, die sich in der Begleitung sterbender Menschen engagieren, gemeinsam fortbilden, vernetzen und austauschen. Begonnen hat dieses Forum mit 23 verschiedenen Adressaten. Mittlerweile werden über 250 verschiedene Institutionen eingeladen.

Zu den Aachener Hospizgesprächen

Ziel des Palliativen Netzwerkes für die Region Aachen e.V. ist es, schwersterkrankten Menschen am Lebensende eine würdevolle und vernetzte Versorgung zuhause wie auch stationär zu ermöglichen. Dafür braucht es viele helfende Institutionen und Dienste im ambulanten wie stationären Bereich, die sich eng zusammenschließen, um ihre Ressourcen, Erfahrungen und Kompetenzen zu bündeln.

Zum Palliativen Netzwerk für die Region Aachen e. V.

Auch die ambulanten Hospizdienste der Aachener Caritasdienste bieten die Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörigen an.

Ambulante Hospizdienste der Aachener Caritasdienste

Ambulante Hospizdienst im Haus Hörn

Hospiz:

Hospiz am Iterbach

Eisenhütte 21-25
52076 Aachen
Zentrale
02408 / 9265300
Frau Simone Rütgers
02408 / 9265195

Gesamtplatzzahl 14

Hospiz im Haus Hörn

Johannes von den Driesch Weg 4
52074 Aachen
Frau Inge Nadenau
0241 / 99 871 - 260
Frau Caroline Rütten
0241 / 99 871 - 250

Gesamtplatzzahl 12