Gesprächskreise Aachen

Alexianer Aachen GmbH

Alexianergraben 45
52062 Aachen
Kester Looser
0241 / 47 70 1 - 15 29 2

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite.

Aachener Laienhelfer Initiative e.V.

Angehörigengruppe für Angehörige seelisch erkrankter Menschen

Sophienstr. 11
52070 Aachen
Ingo Seyfert (Sozialarbeiter)
0241 / 32 70 5
Uwe Cunjac (Genesungsbegleiter)

Die Angehörigengruppe dient dem Austausch von Angehörigen untereinander und gibt Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten, rechtlichen Fragen, Umgang mit Betroffenen und der Erkrankung.

Besondere angehörigen-relevante Themen sind Schuld, Scham, Ängste, Verantwortung, Unabkömmlichkeit sowie Erschöpfung durch Überforderung. Durch zuhören, aufeinander hören und voneinander lernen werden neue Erfahrungen ermöglicht.

Die Angehörigengruppe wird von einem Genesungsbegleiter und einem Sozialarbeiter fachlich begleitet.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Psychose-Forum als Begegnungsort für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Sophienstraße 11
52070 Aachen

Das Leben mit einer Psychose ist nicht nur für die Betroffenen selbst schwierig, sondern auch für ihre Angehörigen. Das Alexianer Krankenhaus Aachen bietet daher in Kooperation mit der Aachener Laienhelfer Initiative e. V. und den Psychiatrie-Patinnen und -Paten e. V. 2022 regelmäßig einmal im Monat ein Psychose-Forum an. Das Psychose-Forum bietet eine Plattform zum Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen, Angehörigen, Ärzt_innen sowie anderen professionellen Helfer_innen.

Beim Psychose-Forum kommen die Teilnehmer_innen zu einem offenen Austausch zusammen. Jeder kann teilnehmen, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Wer möchte, kann anonym bleiben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis der Erkrankung und der Situation der Beteiligten zu erreichen. Dazu kommen – deshalb wird das Konzept „trialogisch“ genannt – sowohl Betroffene als auch Angehörige und professionelle Helfer_innen (wie Ärzt_innen oder Therapeut_innen) gleichberechtigt miteinander ins Gespräch. Jeder kann aus seiner Warte berichten und Erfahrungen teilen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Termine finden ist auf der angegebenen Internetseite.