Gesprächskreise Alsdorf

Ambulanter Hospizdienst der RC - Regio Aachen

Trauernetzwerk Alsdorf

Bettendorfer Straße 30
52477 Alsdorf
02404 / 98 77 - 423

Das Trauernetzwerk Alsdorf bietet halbjährlich einen Trauergesprächskreis unter fachkundiger Leitung an.

Sie haben einen geliebten Menschen verloren und damit viel Schmerz erfahren. Die Welt hat einen Riss bekommen, ein Abgrund hat sich aufgetan. Trauer kann lähmen und jeden Mut nehmen. Es gibt keine Patentrezepte, wie mit ihr umzugehen ist, aber es gibt Erfahrungen.

Zum Austausch Ihrer Erfahrungen laden wir Sie herzlich unter fachkundiger Leitung in eine kleine Gruppe Betroffener ein. An 8 Abenden wollen wir miteinander über Ihre Trauersituation ins Gespräch kommen.

  • Raum für Trauer, Klagen, Wut und Traurigkeit
  • Einen Ort, sich den Schmerz von der Seele zu reden
  • Zeit für Erinnerungen und Austausch
  • Wiederentdecken von Freude, Lachen und dem Schönen in der Welt

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung: erforderlich
Ort und Termin: siehe www.trauernetzwerk-alsdorf.de/angebot/trauergespraechskreis

Trauernetzwerk Alsdorf - Trauercafé Zuversicht

Albrecht-Dürer-Straße (Luthersaal unter der Martin-Luther-Kirche in Alsdorf)
52477 Alsdorf
Joachim Geis (Pfarrer der evangelischen Christusgemeinde))
02405 / 84 34 5

In das Trauercafé Zuversicht sind alle eingeladen, die von Trauer betroffen sind und eine Begegnung wünschen.
Unter fachlicher Anleitung bieten wir Ihnen einen geschützten Raum mit der Möglichkeit zum Reden, Schweigen, Weinen aber auch Lachen.

Wir bieten einen Ort, …
… an dem Trauer sein darf.
… an dem ich sein kann, wie ich mich fühle.
… an dem Austausch mit anderen Betroffenen möglich ist.
… an dem Gemeinsamkeit statt Einsamkeit sein kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung: nicht erforderlich
Termine: jeden zweiten Samstag im Monat
Zeit: 15.00 – 17.00 Uhr

Trauernetzwerk Alsdorf - Kindertrauergruppe Libelle

Jülicher Str. 105 (Gemeindehaus, evangelische Kirche Vorweiden)
52146 Würselen
Beatrix Hillermann (GdG Alsdorf - Schulseelsorge und Trauerbegleitung)
02404 / 67 96 75 2

Herzlich willkommen bei der Kindertrauergruppe Libelle! Bei uns treffen sich Kinder, denen das Gleiche passiert ist wie Dir. Sie sind voller Trauer, weil ein wichtiger Mensch gestorben ist.

In der Gruppe kannst Du ganz Du selbst sein. Du kannst Deine Gefühle leben, kreativ sein, aber Dich auch zurückziehen oder herumtoben. Wir sind für Dich und Deine Traurigkeit da!

Die Libelle ist eine offene Gruppe für Kinder zwischen ca. 4 und 12 Jahren, die von ausgebildeten Personen in der Kindertrauer­­beglei­tung betreut wird. In dieser geschützten Umgebung erleben die Kinder, dass sie sich nicht erklären müssen, und treffen Gleichaltrige mit ähnlicher Erfahrung. Sie bekommen Wege und Möglichkeiten angeboten, sich damit auseinanderzusetzen – oder auch nur einen guten, freudvollen Nachmittag miteinander zu haben.

Gleichzeitig haben die Angehörigen die Möglichkeit, sich in einem geschützten Raum auszutauschen. Auch diese Gruppe wird von Ehrenamtlichen begleitet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Libelle finanziert sich ausschließlich über Spenden.
Anmeldung: erforderlich
Termine: 14-tägig montags (außer in den Ferien)
Zeit: 17.00 - 18.30 Uhr