Barrierefreiheit |smallerbigger  Schriftgröße
Besucherzahl: 1691110
seit 30.08.2005

Ausbildungskurse

Examenskurse

42 examinierte Altenpfleger und Altenpflegerinnen starten ins Berufsleben

Am Fachseminar für Altenpflege des Amtes für Altenarbeit der StädteRegion Aachen haben 42 Auszubildende ihre Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Drei Jahre Ausbildung liegen hinter ihnen. Vor ihnen liegt die Arbeit in den vielfältigen Bereichen der Altenhilfe. Die Berufsaussichten sind sehr gut, denn Pflegefachkräfte sind zurzeit sehr gefragt.

Im Rahmen einer Feierstunde im Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion Aachen in Eschweiler wurden den 42 Altenpfleger/innen die Zeugnisse von der Leiterin des Fachseminars, Marion Pöppinghaus,  überreicht.

Mit den Absolvent/innen feierten ihre Angehörigen, die Dozent/innen des Fachseminars sowie zahlreiche Vertreter/innen aus den Einrichtungen und Diensten der Altenhilfe, die sehr engagiert die praktische Ausbildung der Absolvent/innen sichergestellt haben.

Prof. Edeltraud Vomberg, Sozialdezernentin der StädteRegion Aachen, wies in ihrem Grußwort auf die Altenpflege als einen Beruf mit Zukunft hin. Die StädteRegion Aachen wolle auch im Bereich Altenarbeit ein Zeichen setzen mit dem geplanten Neubau eines Pflegebildungszentrums in Würselen-Bardenberg.

Die Kursleitungen der beiden Ausbildungskurse, Monika Rosenburg und Valerija Svorenji, sowie die Kurssprecherinnen verabschiedeten sich von den ehemaligen Auszubildenden und erinnerten in ihren Ansprachen noch einmal an die gemeinsame Ausbildungszeit.  

Alle Auszubildenden haben eine Anstellung gefunden, die meisten von ihnen konnten sogar zwischen mehreren Arbeitsangeboten wählen.

Das Fachseminar für Altenpflege bietet seit nunmehr 31 Jahren in der Region die Ausbildung in der Altenpflege an ebenso wie die einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe. Am 01.07. 2016 haben zwei neue Ausbildungskurse in der Altenpflege begonnen. Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn 01.04.2018 können ab sofort beim Fachseminar eingereicht werden.

Die staatliche Anerkennung in der Altenpflege erhielten:

Stefanie Ackens, Mandy Berens, Christin Brenner, Yurdagül Cibasmaz, Rabia Coskun, Annette Cüpper, Birgit Flamm, Sabrina Fleu, Daniel Fußbroich, Miguel Garcia Nieto, Sabrina Garkel, Faruk Günet, Diana Havertz, Christoph Herpertz, Daniela Hirscher, Rebecca Hohmann, James Robin Jansen, Sabine Jörg, Viola Kardung, Calvin Kuck, Kevin Kuncic, Robyn Köhnen, Marc Langguth, Jenny Lehmann, Lisa-Marie Linke, Mandy Löffelhardt, Janine Moldenhauer, Elena Makar, Nadine Müller, Eva Palm-Erdweg, Jessica Rathsack, Natalie Rempuszewski, Tanja Scharein, Aileen Schmoll, Kai Stein, Thiel Anna, Tost Denise, Tost Jennifer, Hümeyra Turhan,  Heike Weigelt, Cristina Weiss, und Mounir Zekhnini.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erster Teilzeitkurs beendet erfolgreich Ausbildung in der Altenpflege

Am Fachseminar für Altenpflege der StädteRegion Aachen haben 17 Auszubildende ihre Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung wurde in Teilzeitform durchgeführt und am Fachseminar für Altenpflege zum ersten Mal angeboten. Aufgrund der gestreckten vierjährigen statt ansonsten dreijährigen Ausbildungsdauer war es den 17 Absolventinnen möglich,  Kinderbetreuung, Familie und Ausbildung unter einen Hut zu bringen.

Im Rahmen einer Feierstunde im Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion Aachen in Eschweiler überreichte die Leiterin des Fachseminars, Marion Pöppinghaus, die Zeugnisse und freute sich mit den frischgebackenen Pflegefachkräften über die gelungene Pionierarbeit in dieser Ausbildungsform.

Mit den Absolventinnen feierten ihre Angehörigen, die Dozentinnen des Fachseminars sowie zahlreiche Vertreter und Vertreterinnen innen aus den Einrichtungen und Diensten der Altenhilfe, die sehr engagiert die praktische Ausbildung sichergestellt haben.

Heinz Müller, Leiter des Amtes für Altenarbeit, wies in seinem Grußwort auf die Altenpflege als einen Beruf mit Zukunft hin. Die StädteRegion Aachen wolle auch im Bereich Altenarbeit ein Zeichen setzen mit dem geplanten Neubau eines Pflegebildungszentrums in Würselen-Bardenberg.

Die Kursleitungen des Ausbildungskurses, Dagmar Martinelli, Valerija Svorenji und Anke Wimmershoff-Berger sowie die Kurssprecherin Janine Kelleter verabschiedeten sich von den ehemaligen Auszubildenden und erinnerten in ihren Ansprachen noch einmal an die gemeinsame Ausbildungszeit.  

Alle Auszubildenden haben eine Anstellung gefunden, die meisten von ihnen konnten sogar zwischen mehreren Arbeitsangeboten wählen, denn Fachkräfte in der Pflege sind mehr als gefragt.

Das Fachseminar für Altenpflege bietet seit nunmehr 31 Jahren in der Region die dreijährige Ausbildung in der Altenpflege an ebenso wie die einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe.

Aufgrund der guten Erfahrungen ist der Beginn eines zweiten Ausbildungskurses in Teilzeitform für den 01.09.2018 vorgesehen. Bewerbungen können ab sofort beim Fachseminar eingereicht werden.

Die staatliche Anerkennung in der Altenpflege erhielten:

Claudia Altmeyer, Carolin Anhuth, Nicole Bauer, Erika Braun, Christina Crumbach, Jessica Dean, Melanie Engels-Rother, Sabrina Herwig, Janine Kelleter, Jennifer Liesens, Makrina Papadopoulou, Ramona Sadowski, Tamara Sieben, Kathrin Timm, Eyleen Wengrzik, Mreana Younan Bawal, Jennifer Zimmermann.