Barrierefreiheit |smallerbigger  Schriftgröße
Besucherzahl: 1660090
seit 30.08.2005

Städtisches Seniorenzentrum Eschweiler

 

Am 03.05.1980 wurde das städtische Seniorenzentrum in der Villa Marienstraße 7 eröffnet. Im unteren Bereich befindet sich eine Tagesstätte für Senioren und behinderte Menschen. Ein großer Aufenthaltsraum sowie zwei Klubräume und eine kleine Außenterrasse stehen für die älteren Menschen zur Verfügung. Zwei Behindertentoiletten sowie ein Aufzug, der bis zur ersten Etage führt, ermöglichen auch Rollstuhlfahrern ohne Probleme den Besuch der Einrichtung. Die zentrale Lage mitten in der Stadt und eine Bushaltestelle direkt vor der Türe, bieten den Besuch aus allen Stadtteilen an.

Das Seniorenzentrum ist montags bis freitags von 9.00 - 17.00 Uhr geöffnet. Ab 9.00 Uhr wird ein leckeres und günstiges Frühstück sowie ab 11.30 - 13.00 Uhr ein preiswertes Mittagessen angeboten. Ab 14.00 Uhr besteht die Möglichkeit sich zum Kaffee und Kuchen zu treffen.

Jede Sonderveranstaltung wird vorab in der örtlichen Presse bekannt gegeben. Am zweiten und vierten Mittwoch eines jeden Monats gibt es von 15.00-17.00 Uhr einen Tanztee mit Livemusik bei Kaffee und Kuchen. Verschiedene Vorträge, Veranstaltungen und Feste runden das Angebot ab.

Des Weiteren befinden sich im Haus verschiedene Beratungsstellen. Neben der Seniorenberatung der Stadt Eschweiler sind dort auch die Nachbarschaftshilfe, der SOVD, die Hospizinitiative, die Alzheimergesellschaft und der VDK zu verschiedenen Sprechstunden ansässig.

 

Städtisches Seniorenzentrum Eschweiler
Marienstr. 7, 52249 Eschweiler
Auskunft erteilt: Frau Tamara Hartel
Telefon: 02403 / 71 322 oder 02403 / 50 53 60
Fax: 02403 / 60 99 91 67
E-Mail: tamara.hartel@eschweiler.de

Sprechzeiten der Seniorenberatung: Montags bis Freitags von 10.30 bis 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.


Hier können Sie den Seniorenwegweiser der Stadt Eschweiler herunterladen: