Barrierefreiheit |smallerbigger  Schriftgröße
Besucherzahl: 1660092
seit 30.08.2005

Das Gütesiegel der Ombudsperson

Grundanliegen ist es, dass die Menschen, die einen ambulanten Dienst in Anspruch nehmen müssen oder bereits in einer stationären Einrichtung leben, mit Herz versorgt werden.

Einrichtungen und Dienste, die sich dieses Ziel in besonderem Maße auf die Fahne geschrieben haben, können das Gütesiegel der Ombudsperson erhalten.

Hierzu wurden sowohl für den stationären Bereich, für die solitären Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen als auch für die ambulanten Dienste Richtlinien entwickelt. Das Gütesiegel wird für die Dauer von 4 Jahren verliehen, danach ist es erneut zu beantragen.

Hier können Sie sich die Richtlinien zu den einzelnen Bereichen herunterladen:

 

Stationärer Bereich:

Tages- und Kurzzeitpflege:

Ambulanter Bereich:

 

Das Gütesiegel wird für die Dauer von 4 Jahren verliehen, danach ist es erneut zu beantragen. In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die bisher verliehenen Gütesiegel:

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Haben Sie Nachfragen?
Haben Sie selbst ein Anliegen?
 
Unsere Sprechstunde halten wir jeden Mittwoch in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Amtes für Altenarbeit, Mauerfeldchen 29, 52146 Würselen, ab. Sie erreichen uns dort telefonisch unter: 0241 / 5198-5424.

Ihr Simon Robert und Ihr Werner Wolff