Basisqualifizierung

Pflegebedürftigen Personen mit einem Pflegegrad steht nach § 45 b SGB XI ein Entlastungsbetrag von monatlich 125 € zur Verfügung. Dieser Betrag kann u.a. für niedrigschwellige Betreuungsangebote nach der Anerkennungs- und Förderungsverordnung NRW (AnFöVO NRW) eingesetzt werden.

Diese niedrigschwelligen Betreuungsangebot können z.B. erbracht werden von

- juristischen Personen des öffentlichen Rechts und Einrichtungen zur Förderung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke, die auch ehrenamtlich tätige Personen einsetzen.

- nach § 72 SGB XI zugelassenen Pflegeeinrichtungen oder

- sonstigen geweblichen Anbietern ohne Versorgungsvertrag nach § 72 SGB XI

Die in diesen Angeboten eingesetzen leistungserbringenden Personen müssen mindestens über eine "Basisqualifizierung verfügen".

Eine Übersicht des Servicezentrums Alter und Pflege Region Aachen / Eifel über aktuelle Qualifizierungsangebote finden Sie hier