Barrierefreiheit |smallerbigger  Schriftgröße
Besucherzahl: 1647459
seit 30.08.2005

Betreuung

Das Betreuungsgesetz ist 1992 in Kraft getreten und hat erhebliche Verbesserungen für volljährige Mitbürger und Mitbürgerinnen, die vorher unter Vormundschaft oder Gebrechlichkeitspflegschaft standen, gebracht. Betroffen sind Erwachsene, die aufgrund einer psychischen Krankheit, einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr erledigen können.

Häufig benötigen ältere Menschen, deren Handlungs- und Entscheidungsfreiheit aufgrund demenzieller Veränderungen erheblich eingeschränkt ist, eine gesetzliche Betreuung.

Die Bestellung eines Betreuers oder einer Betreuerin stellt keine Entrechtung dar. Sie hat nicht zur Folge, dass der oder die Betreute geschäftsunfähig wird. Betreuer und Betreuerinnen dürfen nur für den Aufgabenbereich bestellt werden, in denen eine Betreuung tatsächlich erforderlich ist.

Die Betreuungsstelle der StädteRegion Aachen informiert über die Bedeutung und den Umfang von gesetzlicher Betreuung, Betreuungsverfügungen und Vorsorgevollmachten. Sie berät und unterstützt bei allen Fragestellungen und Problemen, die im Vorfeld oder während einer gesetzlichen Betreuung auftauchen können. Die Betreuungsstelle ist befugt, Unterschriften oder Handzeichen auf Betreuungsverfügungen oder Vorsorgevollmachten zu beglaubigen (gebührenpflichtig).

Ergänzend zur Betreuungsstelle in der StädteRegion Aachen informieren auch die Betreuungsvereine in der StädteRegion Aachen über betreuungsrechtliche Fragen, Betreuungsverfügungen und Vorsorgevollmachten. Die Betreuungsvereine sind ehrenamtliche Vereine die oft unter einem Dach eines Wohlfahrtsverbandes tätig sind. Eine ihrer weiteren Aufgaben ist das Werben von ehrenamtlichen Betreuern und Betreuerinnen und die Unterstützung dieser bei ihrer Arbeit. Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine in der StädteRegion Aachen gibt jährlich ein Programm zur Fort- und Weiterbildung für ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen sowie Interessierte heraus.

Bei Fragen zur gesetzlichen Betreuung, Schwierigkeiten mit der Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder Interesse an der ehrenamtlichen Übernahme einer gesetzlichen Betreuung melden Sie sich bei:

Amt für soziale Angelegenheiten
A 50.6 - Betreuungsstelle für Erwachsene
Zollernstraße 10, 52070 Aachen

Ansprechpartner: Herr Christoph Fritz
Zuständigkeitsbereich: Aachen (Buchstabe A - C), Baesweiler, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 26
E-Mail: Christoph.Fritz@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartnerin: Frau Yvonne Berg
Zuständigkeitsbereich: Stolberg, Koordination Betreuungsvereine
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 52
E-Mail: Yvonne.Berg@staedteregion-aachen

Ansprechpartner: Herr Frank Roschkowski
Zuständigkeitsbereich: Aachen (Buchstabe H - N), Koordination Ehrenamtler
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 86
E-Mail: Frank.Roschkowski@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartnerin: Frau Beate Ratajczak
Zuständigkeitsbereich: Aachen (Buchstabe O - Z)
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 78
E-Mail: Beate.Ratajczak@staedteregion-aachen

Ansprechpartnerin: Frau Gabriela Kowalczyk
Zuständigkeitsbereich: Aachen (Buchstabe D - G), Roetgen, Simmerath
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 37
E-Mail: Gabriela.Kowalczyk@staedteregion-aachen

Ansprechpartner: Herr Sven Estorer
Zuständigkeitsbereich: Alsdorf, Würselen (Buchstabe P - Z), Koordination Berufsbetreuer
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 87
E-Mail: Sven.Estorer@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartnerin: Frau Astrid Alt
Zuständigkeitsbereich: Eschweiler, Monschau
Telefon: 0241 / 51 98 - 23 50
E-Mail: Astrid.Alt@staedteregion-aachen.de

Ansprechpartner: Herr Mike Herkens
Zuständigkeitsbereich: Herzogenrath, Würselen (Buchstabe A - O), Koordination Amtsgerichte, Koordination Berufsbetreuer
Telefon: 0241 / 51 98 - 50 70
E-Mail: Mike.Herkens@staedteregion-aachen.de

Die Betreuungsstelle der StädteRegion Aachen hat ein Vorsorge-Mappe mit Informationen zu Vollmacht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und Notfallausweis herausgegeben. Hier können Sie die Vorsorge-Mappe herungerladen:


Die Betreuungsvereine in der StädteRegion Aachen haben sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, Informationen finden Sie auf der Internetseite der Arbeitsgemeinschaft:

 

Auch die Pflegestützpunkte in der StädteRegion Aachen und die Servicestelle Hospiz informieren über die o. a. Thematik, insbesondere über Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen.