Gesprächskreise

Die Pflege und Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen ist sehr anstrengend, zeitintensiv und in vielerlei Hinsicht belastend. Da ist es normal, dass die pflegenden Angehörigen - bei noch so großem Einsatz und allem guten Willen - irgendwann an die Grenzen ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit stoßen. Dann hilft es manchmal, wenn man sich einfach einmal mit Menschen austauschen kann, die sich in der gleichen Situation befinden. In Gesprächskreisen mit anderen pflegenden Angehörigen können sie Verständnis, Austausch und Unterstützung finden. Wer frühzeitig den Anschluss an eine Selbsthilfegruppe findet, erhält viele Tipps und moralische/emotionale Unterstützung, die einen selber für die sich wandelnden Anforderungen in der Pflege- und Betreuungssituation stärken.

Nähere Informationen über Selbsthilfegruppen erhalten sie unter Selbsthilfebüros.

Hier finden Sie weitere Gesprächskreise für Angehörige in den einzelnen Kommunen. Selbstverständlich können Sie Gesprächskreise in allen Kommunen besuchen.

Aachen
Alsdorf
Baesweiler
Eschweiler
Herzogenrath
Simmerath
Stolberg
Würselen